Werkstatt für Menschen mit behinderung
Menü

Über die Reha-Betriebe

LEBEN.
ARBEITEN.
WOHNEN.

Unternehmensziele

Die REHA-Betriebe Erftland stellt den Menschen mit Behinderung mit seiner Individualität, die berufliche und individuelle Entwicklung und angemessene berufliche Bildung der Menschen mit Behinderung und qualitativ hochwertige Produkte in den Mittelpunkt ihrer Arbeit und Aufmerksamkeit.

Unsere Aufgabe ist es, engagierter und motivierter Partner für Menschen mit Behinderung zu sein, die wegen der Art und Schwere ihrer Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können.

Basis für die Integration in das Arbeitsleben sind facettenreiche Förder-, Bildungs- und Arbeitsangebote und begleitende Maßnahmen. Diese werden von ausgebildetem Fachpersonal der verschiedensten Fachbereiche begleitet und durchgeführt. Unabhängig von der Schwere der Behinderung greifen wir den Gedanken der Förderung und beruflichen Bildung auf. Wir tragen Sorge für die Integration des Personenkreises in das Werkstattleben und begleiten die MitarbeiterInnen bei der Erprobung und Etablierung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Die berufliche Förderung und Bildung wird in den verschiedensten Berufsfeldern angeboten, so dass die Bedürfnisse, Neigungen und Kompetenzen der MitarbeiterInnen berücksichtigt werden können. Individuelle Förderung und Bildung sind fester Bestandteil der Produktionsarbeit und der Arbeitsprozesse. Die Mitarbeiter werden so in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und in ihrer Selbstverwirklichung unterstützt.

Die REHA-Betriebe Erftland vertritt und unterstützt den Gedanken der Inklusion. Die Grundhaltung ist geprägt durch Offenheit, Wertschätzung und den Einsatz für Gleichstellung.

Entsprechend seinen Kompetenzen und Bedürfnissen wird dem Menschen mit Behinderung ein Arbeitsplatz und eine Beschäftigung angeboten. Die Rehabilitation – unter Berücksichtigung sozialer Komponenten – und die Herstellung von wirtschaftlich qualitativ hochwertigen Produkten stehen dabei im engen Zusammenhang. Die individuellen Besonderheiten des Einzelnen finden stets Berücksichtigung.

Die REHA-Betriebe Erftland nimmt die Herausforderung an, die Förderung und berufliche Bildung der MitarbeiterInnen und den Menschen mit Behinderung individuell in den Fokus ihrer Arbeit zu stellen und gleichzeitig als hochwertiger Dienstleister für Wirtschaftsunternehmen zu fungieren.

So kann eine soziale Integration gewährleistet und eine Teilnahme und Teilhabe am gemeinschaftlichen gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden – unabhängig von der Leistungsfähigkeit der Menschen.